Die Vorlesung ist den Grundlagen der staatlichen Ordnung der Bundesrepublik Deutschland gewidmet. Im Zentrum werden die Bildung, Aufgaben und Befugnisse der obersten Staatsorgane sowie die verfassungsrechtlichen Regelungen für die drei Staatsfunktionen (Gesetzgebung, Verwaltung und Rechtsprechung) stehen. Gegenstand der Vorlesung sind ferner die die staatsorganisationsrechtlich relevanten Verfahren vor dem Bundesverfassungsgericht sowie die Einbindung der Bundesrepublik in das Völkerrecht und das Recht der Europäischen Union.