Die Studenten:

Sind vertraut mit den Grundbegriffen der quantitativen und qualitativen empirischen Forschung

·    Können qualitative und quantitative Merkmale unterscheiden, zählen, Kategorien bilden und Indexvariablen erstellen

·    können die Begrifflichkeiten von Objektivität, Reliabilität und Validität unterscheiden, erklären und anwenden

·    sind in der Lage eigene Skalen und Tests zu konstruieren, mit fertigen Skalen und Normwerten umzugehen und diese mit eigenen Ergebnissen zu vergleichen

·    können mündliche und schriftliche Befragungen planen und durchführen

sind mit den Grundlagen systematischer Beobachtung vertraut


Montag - R. 43, 10.15 – 11.45 Uhr


1 Semester

Klausur = 3 LP