Migration und kultursensible Pflege

Lernziele: Die Studienabsolventen und -absolventinnen haben Kenntnis über Migration im Zusammenhang mit Pflege und entwickeln eine eigene professionelle Haltung zum Thema Migration

Inhalte des Moduls: Migration, Pflegebedürftige Menschen mit Migrationshintergrund Menschen mit Migrationshintergrund als Pflegende

Teilnahmevoraussetzungen: Erfolgreicher Leistungserwerb in Grundlagen der Gerontologie und Leistungsnachweis über Grundlagen der Anatomie und Physiologie des Alters

Form des Leistungserwerbs: 30 Zeitstunden Kontaktzeit -> 2 LP Regelmäßige Vor- und Nachbereitung, einschließlich der Vorbereitung einer Präsentation mit Handout -> 1 LP

Dozentin: Frau Christine Stolla

Blockveranstaltung -> Termine: 31.10. (Einführung), 2.+3.12.