Liebe Studierende,

aufgrund der aktuellen Lage steht derzeit noch nicht fest, wann die Vorlesung und Übungen beginnen werden und in welcher Form die Lehrveranstaltungen  stattfinden. Ich werde alle Studierende, die sich zu dieser Vorlesung in Muesli registriert haben, informieren sobald neue Informationen vorliegen. Derzeit gehen wir davon aus, dass Vorlesungen und Übungen über ein Video-Conferencing Tool der Universität Heidelberg stattfinden werden. Mehr dazu zu passender Zeit.

Vielen Dank und bleiben sie gesund!

Michael Gertz

--------------------------------

Die Zielsetzung der Vorlesung ist es, die Prinzipien von Datenbankmodellen, -sprachen und -systemen kennenzulernen sowie Datenmodellierungen zu verstehen und selber zu erstellen. Es soll auch die Fähigkeit zur Schemadefinition und Anfrageformulierung mit der Datenbanksprache SQL erworben werden, insbes. für die Erstellung und Programmierung von Datenbankanwendungen. Hierzu wird das Datenbankmanagementsystem (DBMS) PostgreSQL verwendet. Weiterhin sollen Einblicke in den Aufbau von DBMSs und deren Komponenten vermittelt werden, wie z.B. der Anfrageverarbeitung, Optimierung und Transaktionsverwaltung.

Der Zugangsschlüssel zu den Moodle Webseiten zum Kurs wird in der ersten Vorlesung  bekannt gegeben.

Bitte tragen Sie sich zeitnah in eine der Übungsgruppen für die Vorlesung über das System Müsli ein.


Inhalt

Einschreibeschlüssel ist "ipk". Jeder kann sich einschreiben.

(siehe Seite 13 auf https://www.informatik.uni-heidelberg.de/images/pruef_modul/MHB_Informatik_BSc_100_SS2017.pdf)

In diesem Kurs lernen wir die Grundlagen von C++. Keinerlei Vorkenntnisse im Programmieren sind nötig.

Falls möglich, bringen Sie bitte für eine gewohnte Umgebung ihren eigenen Laptop mit (Windows/Linux/MacOs).

In der ersten Stunden werden wir jedem erklären, was eine Entwicklungsumgebung ist und wie man eine auswählt.

Wenn Sie sich bereits etwas auskennen:

Unter Windows können sie die kostenlose Entwicklungsumgebung "Visual Studio Express" von Microsoft installieren - bei der Installation achten Sie bitte darauf, die C++ Unterstützung mitzuinstallieren.

Unter Linux und MacOs wählen Sie bitte ihre eigene Entwicklungsumgebung, falls Sie Präferenzen haben.


Kurszeiten

10:00-12:30 Einführung in neue Themen und Besprechung des Übungsblatts

12:30-14:00 Mittagspause (weiterarbeiten ist möglich)

14:00-18:00 Lösen des Übungsblatts, parallel interaktive Kontrolle der Abgaben